Wie und wann ins Spital?

Liebe Männer!

Das ist wahrscheinlich die Frage, die euch am meisten beschäftigt.

Die Antwort ist schlicht davon abhängig, ob eure Frau das erste oder schon ein weiteres Kind bekommt.

Beim ersten Kind gilt:

• Wenn die Wehen alle 5 Minuten für mindestens 1-2 Stunden kommen, dann hat die Geburt wahrscheinlich begonnen.

• Wenn das Fruchtwasser kommt!

Wenn ihr beide euch zuhause noch wohl fühlt mit den Wehen, könnt ihr noch weiter zuhause bleiben. Beim ersten Kind. Die Geburt wird durchschnittlich 12 Stunden dauern. Und es kommt im Spital nicht schneller als zuhause. Eure Frau merkt, wenn sie ins Spital will.

Viele unserer Mütter erzählen, wie sie mit Wehen noch die Wäsche gemacht haben und erst kurz vor der Geburt ins Spital gefahren sind….

Wenn ihr zu früh kommt, dann kann es passieren, dass die Wehen noch mal wieder aufhören, weil es nur mal ein „Testlauf“ war. Das ist frustrierend für euch. Also wartet lieber ein bisschen länger.

Bei einer weiteren Geburt gilt:

• Wenn ihr euer zweites oder ein weiteres Kind bekommt, dann sollt ihr kommen, wenn die Wehen im Abstand von 8 Minuten oder weniger kommen

• Wenn das Fruchtwasser kommt!

Die zweiten Kinder sind erfahrungsgemäß die schnellsten und einfachsten Geburten. Ihr solltet nicht zulange warten.

In jedem Fall sind wir Hebammen immer froh, wenn ihr vorher anruft und sagt, wenn ihr kommen wollt.

 

Wie kommen wir am besten ins Spital?

ÖV

Mit Wehen würde ich von Bus und Tram abraten. Das ist sehr unentspannt für euch!

 

ZU FUSS

Wenn ihr sehr nah am Spital wohnt, kann man schon noch laufen. Aber bedenkt, dass aus einem eigentlich sehr kurzem Weg von 10 Minuten eher eine halbe Stunde wird.

 

FAHRRAD

Eine meiner Hebammen-Kolleginnen hat vor kurzem in Zürich im Geburtshaus Delphys geboren und ist mit dem Fahrrad zur Geburt gefahren! Auf dem Weg hat ihre Hebamme sie eingeholt. Geht also auch! Es gibt Studien, die belegen, dass Frauen weniger Schmerzmittel brauchen, wenn sie die Möglichkeit haben, sich zu bewegen. Und in einem Studiendesign hatten die Frauen im Gebärsaal tatsächlich Ergometer, also Fahrräder.

 

AUTO

Die meisten Paare kommen mit dem Auto zur Geburt. Wenn ihr Männer fahrt, könnt ihr Eure Frau zunächst in der Gebärabteilung abgeben und euch dann um einen Parkplatz kümmern. Es ist sicher gut, den Weg ins Spital vorher schon mal gefahren zu sein.

 

TAXI

Viele Paare kommen auch mit dem Taxi. Auf meine Anfrage bei einem Taxiunternehmen hin habe ich die Antwort bekommen, dass die Fahrer selber entscheiden können, ob sie gebärende Frauen mitnehmen oder nicht. Ich habe noch nie erlebt, dass ein Paar ein Problem hatte, ein Taxi zu finden.

 

AMBULANZ

Eine normale Geburt ist kein Grund, einen Krankenwagen zu rufen.

VERÖFFENTLICHEN SIE EINEN KOMMENTAR