Der beste Platz während der Geburt

Eure Frau kann wählen, wo sie gebären möchte. Die meisten Frauen entscheiden sich für das Bett.

Im Bett
Auf der rechten Seite steht dann unten am Bett die Hebamme, auf der linken Seite unten die Ärztin/der Arzt. Im Bett kann eure Frau auf der Seite liegend, sitzend oder halb sitzend, im Vierfüsslerstand oder in der Hocke gebären.
Als Mann ist dann für Euch der beste Platz oben neben dem Kopfteil Eurer Frau.

In der Badewanne
Wenn Eure Frau in der Badewanne gebärt, dann steht die Hebamme ausserhalb der Wanne ebenfalls rechts unten, um das Baby entwickeln zu helfen und es aus dem Wasser zu heben.
Ihr Männer sitzt dann neben der Wanne, meistens am Kopfende.

Auf der Matte
Meine persönlichen Lieblingsgebärpostitionen sind auf der Matte. In jeden Gebärsaal kann man grosse, weiche Gymnastikmatten legen.
Der Mann kann dann z.B. auf einem Stuhl sitzen. Die Frau sitzt vor ihm zwischen seinen Beinen auf einem Gebärhocker. Die Hebamme und die Ärztin sitzen vor dem Paar auf dem Boden.
In der Position seid Ihr als Paar ganz nah und intim, trotzdem sieht man als Mann nicht jedes Detail.

Eine andere Postion, die ich fast noch toller finde, ist, wenn der Mann auf dem Stuhl sitzt und die Frau im Vierfüsslerstand auf der Matte kniet. Sie kann sich bei ihm auf dem Schoß abstüzen. Die haben Blickkontakt und sind sehr nah. Das Baby wird geboren und „landet“ zwischen seinen Eltern. Das ist wunderschön!

Probiert schon während der Eröffnungsphase verschiedene Postionen aus! Ihr könnt aber auch in der Pressphase noch die Postion wechseln.

VERÖFFENTLICHEN SIE EINEN KOMMENTAR