Geburtsvorbereitende Akupunktur

Das Gewebe auflockern soll auch die geburtsvorbereitende Akupunktur. Am besten fängt man 5 Wochen vor dem errechneten Termin an; wöchentlich eine Sitzung, die jeweils ca. 30 Minuten dauert. Meistens werden Punkte an den Unterschenkeln und Füssen akupunktiert, die laut TCM (Traditioneller Chinesischer Medizin) einen Bezug zur Gebärmutter haben.

VERÖFFENTLICHEN SIE EINEN KOMMENTAR